Skip to main content

Hamsterhaltung – grundlegende Tipps

Grundsätzliche Tipps zur Hamsterhaltung

hamsterhaltungBevor wir Dir erklären wie man einen Hamster richtig hält, ist es wichtig das Du grundlegend darüber aufgeklärt wirst, wie man mit einem Hamster richtig umgeht. Was viele nicht wissen ist, dass Hamster in Heimhaltung ( trotz ihrer Abstammung von nur wenigen Tieren) noch viele Verhaltensmuster von wilden Vorfahren mit sich tragen. Daher solltest Du möglichst viel über Hamster wissen, um deren Verhaltensweisen richtig deuten zu können. Bücher über Hamster gibt es schon sehr viele, grundlegend gilt: Je mehr Du liest, desto besser.

 

Aufgepasst: Hamster sind Fluchttiere

Einer der wichtigsten Punke die Du wissen solltest ist, dass Hamster grundlegend Fluchtiere sind. Dementsprechend wichtig ist es, dass ein Hamsterkäfig sehr groß und offen ist. So sorgst Du dafür, dass der Hamster keine Angst bekommt und kein Fluchtinstinkt ausgelöst wird. Hamster sind sehr liebenswert und werden sehr schnall handzahm. Doch sie benötigen sehr viel Aufmerksamkeit und Beschäftigung, da sie sonst schnell misstrauisch werden, falls Du einen Hamster besitzt, wirst du das bereits kennen.

 

Hamsterhaltung: Hamster sind Einzelgänger

Wie bereits in anderen Artikeln beschrieben, haben Hamster in freier Wildbahn sehr viele Feine. Denn leider stehen sie in der Nahrungskette sehr weit unten. Daher ist auch nicht verwunderlich, dass sie eher nachtaktive Tiere sind. Auch ein wichtiger Punkt, der bei der Hamsterhaltung zu beachten ist: Hamster sind außerhalb der Paarungszeit absolute Einzelgänger, die ihr Territorium sehr deutlich markieren. Sobald die geschlechtsreife vollzogen ist, verhalten sich hamster ganz selten friedlich gegenüber ihren Mitbewohnern. Diese Regel gilt allerdings nur bei Zwerghamstern.

 

Ein Hamster steht in der Nahrungskette ganz unten

Ein Hamster überlebt in der freien Wildbahn nur, wenn er die Flucht in den eigenen Bau vornimmt. Demnach müssen Hamsterkäfige dem kleinen Nager sehr viel Sicherheit vermitteln. Kleine Häuschen und sehr viel Einstreu sind perfekt dafür geeignet. Gerade wenn der Hamster neu bei Dir zu Hause ist wirst du merken, dass er sich anfangs oft verkriecht. Wenn er dazu keine Gelegenheit hat, wird im Endeffekt auch kein Vertrauen aufgebaut.

 

Natürliche Verhaltensmuster eines Hamster

Hamsterkäfig einrichtenKlar, ein Haustier braucht genügend Platz um seinen eigenen Bedürfnissen nachgehen zu können. Bei einem Hamster sieht es natürlich nicht anders aus. Der kleine Nager möchte sich putzen, er möchte fressen, sowie klettern und laufen. Das Nickerchen darf natürlich auch nicht fehlen. Es ist nachgewiesen, dass Tiere denen viel Abwechslung geboten wird viel gesünder und zufriedener Leben und Dir demnach auch mehr Zuwendung und Vertrauen schenken. Achte also darauf, dass Dein Käfig nicht nur groß genug, sondern auch mit genügend Zubehör (Laufräder, Leitern etc.) ausgestattet ist.

 

Ein Hamster ist kein Spielzeug

Nach dem Dein Hamster nun Vertrauen zu dir aufgebaut, darfst Du einen bedeutenden Fehler niemals begehen: Ein Hamster ist KEIN SPIELZEUG. Viele Hamsterhalter neigen dazu ihren Nager ununterbrochen zu tragen und zu streicheln, Freunden vorzuführen und permanten Aufmerksamkeit zu schenken. Hamster können auf dieses Verhalten sehr apahtisch reagieren und neigen sogar dazu in jungen Jahren zu sterben. Dein Hamster wird ganz alleine Deine Aufmerksamkeit fordern, wenn er sie haben möchte. Wie oft er dies tut, sollte aber ihm überlassen werden.

 

Die Ruhezeiten einhalten

Ebenfalls ein wichtiger Punkt ist es, deinem Haustier die Ruhezeiten zu gönnen. Hamster gelten als sehr nachaktiv, daher werden sie nur selten tagsüber ihr Häuschen verlassen. Ausnahmen sind hier eindeutig die Zwerghamster, aber bitte auch hier nicht übertreiben. Unnötiges Wecken führ zu aggressiven Verhalten und verringert die Lebenserwartung!

Wenn Du beim Schlafen nicht gestört werden willst empfiehlt es sich, das Hamsterheim weit genug von Deinem Schlafplatz zu entfernen. Wie gesagt: Sie sind nachaktiv.

 

Fazit:
Diese Grundlegenden Prinzipien über Hamster solltest Du auf jeden Fall wissen, bevor du ein Hamsterheim aussuchst. Auf unserer Startseite findest Du einen Produktfilter, der dabei hilft den richtigen Käfig zu finden.